Sealand, Feuer, König...

Im Zuge des neulichen Abfackelns von Sealand muss ich auf jedenfall noch einmal auf den Artikel über Sealand in der Wikipedia hinweisen. Köstlich, diese Geschichte und hier eine kleine Zusammenfassung:

Im Zweiten Weltkrieg hat die britische Regierung in der Nordsee eine Plattform errichtet, auf der unter anderem Flaks gegen deutsche Flugzeuge installiert waren. Diese Plattform sieht heute irgendwie so aus: http://www.sealandgov.org/images/sealand_sm.jpg Das Ganze wäre ja nichts besonderes, wenn nicht Paddy Roy Bates, ein Kriegsveteran, 1967 auf diese Plattform gegangen wäre und sie zu einem unabhängigen Staat erklärt hätte... er hat sich dann quasi zum König ernannt, und seitdem ist diese Plattform wohl der kleinste Ministaat der Welt. Noch interessanter wird die Geschichte dadurch, daß sich die Firma HavenCo Ltd. in diesem Land eingenistet hat. Von dort aus betreiben sie einen "Data Haven", das ist im Endeffekt eine große Colocation, außerhalb jeglicher staatlicher Kontrolle (außer natürlich der Kontrolle von Sealand *g*). Dieses Data Haven ist ein Datenhaven *lach*, ein riesengroßes Rechenzentrum.

Die offizielle Regierungswebseite ist hier

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de