Fressen Blogs den Journalismus?

Freitag Abend und ich mache mal wieder das, was ich am Besten kann: ich verlinke quer durch die berühmte Bloggosphere (TM).

Diesmal dreht es sich um einen sehr fein geschriebenen Artikel den ich auf Spreeblick gefunden habe. Inhalt ist eine Debatte über die Relevanz von Blogs für die politische Willensbildung.

Fressen Blogs den Journalismus?
Share this

Subscribe to thafaker | TBDTTT

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de