Hutu's shocking

Und da sage noch einer: Es passiere nichts auf der Welt… (welche so herrlich gegenseitig liebt, das können wahrlich nur Menschen, denn es ist ja der Mensch der den Menschen bedroht...)

Es muss furchtbar gewesen sein, als Samstagabend Hutu-Milizen das kleine Dorf Mtulumamba überfielen. Sie umzingelten zehn Hütten und feuerten in die Luft. Manche Männer ließen sie laufen. Aber Frauen und Kinder trieben sie zurück in die Hütten, verrammelten die Türen und legten johlend Feuer. Frauen und Kinder schrieen und flehten vergeblich um Gnade. 39 verbrannten qualvoll. "Jetzt könnt ihr nach euren Beschützern rufen", höhnten die Milizen.

(Für mehr Infos bitte die Quelle besuchen)

Quelle: Tagesschau.de