Skandal, Komisch, Verrückt...

Vielleicht aber auch nichts von alle dem und ich bin einfach nur unfähig den Zusammenhang zu erkennen, momentan zumindest. Jan und der Internet Explorer

Es trug sich zu das ich mein illustres Uralt-Schleppi (JMBlogger berichtete) raus kramte und ans Netz hing. Auf diesem ist nur der Internet-Explorer(TM) installiert, in einer unwahrscheinlich alten Version (5.0), welche bei Windows 98(TM) eben dabei ist. Na auf jedenfall wollte ich mein feines Wordpress Weblog ansurfen und stellte verdutzt fest das meine Domain thafaker.de nur auf die Index-Seite vom Lycos Webspace verwies, nicht aber auf den Pfad vom Wordpress. Schnell am Desktop Firefox gestartet und siehe da: Mein Weblog erschien. grübel Noch schneller den IE auf dem Desktop gestartet, kein Weblog, nur die Platzhalterseite. Im Endeffekt zu Puretec gesurft, eingeloggt und die Daten aktualisiert und im Wordpress-Verzeichnis direkt auf die Index.php verlinkt. Jetzt ging aber zum großen Staunen gar nix mehr, Lycos meldete beim Aufruf nur das die Seite nicht mehr existiere. Total geschockt wieder zu Puretec gesurft und das ganze nochmal durchgezogen. Jetzt ist wieder alles so wie vorher eingestellt und ob’s nun endlich mit beiden Browsern (Obwohl wir ja alle wissen das der IE eher ein Nischenprodukt ist scnr) fuktioniert wissen die Götter…

[Nachtrag] Es ist wohl so als das der Internet Explorer(R) nicht mit der Weiterleitung von thafaker.de zu „http://mitglied.lycos.de/jmblogger/wordpress/“ zurecht kommt und zur Index.html im Verzeichnis /jmblogger zurück springt. Voller List und Tücke habe ich dort nun ‘ne kleine Platzhalter-Anti-IE-Seite gebastelt und mit Javascript zu ursprünglichen Ziel weiterleiten lassen, automatisch. Falls nicht steht dann eben da das man den Firefox nutzen soll ;-)

[to be continued…]