Castortransport am Montag über die A4

Ich bin meinen Rucksack schnüren und mich irgendwo Festketten…

Zum Atommüll-Transport aus dem sächsischen Rossendorf ins nordrhein-westfälische Ahaus sind erste Details bekannt geworden. Wie MDR INFO unter Berufung auf die "Südthüringer Zeitung" meldet, soll mindestens ein Transport über die Autobahn 4 bei Eisenach rollen. Das habe der Eisenacher Bürgermeister Schneider dem Stadtrat mitgeteilt. Um die Sicherheit zu gewährleisten, werde die Autobahn von 16 Uhr bis 18 Uhr gesperrt.

Wahnsinn, ich wohne da direkt nebenan… mehr oder weniger. Vorallem entzieht sich mir der Sinn das die Castoren nun auf einmal hier lang rollen, das haben die noch nie gemacht…

Na egal! Hauptsache: RANDALE!

Hier noch ein Interessanter Beitrag zum Thema

Quelle: MDR

Kommentare angetrieben durch Disqus

So viele Abonenten dieser Website können nicht irren:


Dinge und Sachen im Fuss

XStat.de